Bedienfeld Logik PNOZmulti

3S000001

1 731,89 € zzgl. MwSt.

Info

Art Bedienfeld Logik

Beschreibung

Schulungssysteme für den Ausbildungsbereich

Die Pilz Education Systems PES sind modulare Schulungssysteme mit modernen industriell eingesetzten Bauteilen für den praktischen Unterricht in der Elektrotechnik.



Pilz Ausbildungssystem

Schulungssysteme für den Ausbildungsbereich

PES bestehen aus verschiedenen, übersichtlich auf
einem Bedienfeld angeordneten Sicherheits- und
Automatisierungs funktionen. Mit den Schulungs systemen
können Auszubildende, Studenten und Schulungsteilnehmer das Programmieren von Steuerungen oder
das Realisieren von Sicherheitsfunktionen von Maschinen
und Anlagen realitätsnah erlernen.
Die modular erweiterbaren und einfach auszutauschenden
Bausteine können sowohl im Labor als auch in Schulungsräumen eingesetzt werden.
Die Systeme vermitteln insbesondere, wie die Maschinenrichtlinie 2006/42/EG richtig umzusetzen ist und welche
Anforderungen an Sicherheitsfunktionen von Maschinen
und Anlagen nach DIN EN ISO 13849-1 gestellt werden.

Bedienfelder

Die unterschiedlichen Bedienfelder der PES simulieren in
variabler Zusammensetzung Funktionen von kompletten
Maschinen oder Anlagen. Viele Module können einzeln
eingesetzt werden. Um eine vollständige Maschine zu
simulieren, ist je ein Modul aus den Bereichen Sensorik,
Logik und Aktorik erforderlich. Die beiden Aktorik-Module
können zusammen eingesetzt werden.


 

Konfiguration von Kleinsteuerungen mit Software unterstützung

Das PES – Bedienfeld Logik PNOZmulti ermöglicht das Erlernen freier Konfiguration von Sicherheitsfunktionen einer
Maschine via Parametrierbeispiel – Drehzahlüber wachung und Anschluss weiterer Steuerungen inklusive.
Die Konfiguration wird mithilfe des Softwaretools PNOZmulti Configurator, welcher nebst Beispielprojekt
bereits im Lieferumfang enthalten ist, erlernt. Darüber hinaus können die flexible Anschlussfähigkeit sowie die
Kommunikation zu anderen Steuerungssystemen erlernt werden. Die integrierte Anzeige stellt dar, wie Diagnosedaten direkt
an der Kleinsteuerung ausgegeben werden. Des Weiteren kann dieses Bedienfeld zur Demonstration
der Drehzahlüberwachung eingesetzt werden.

Lernziele:
• Erlernen der freien Konfiguration einer Kleinsteuerung mithilfe des Softwaretools PNOZmulti Configurator
• Überwachung von Sicherheitsfunktionen nach EN ISO 13849
• Drehzahlüberwachung
• Anschluss und Kommunikation mit anderenSteuerungen

Ausstattung:
• Konfigurierbare Kleinsteuerung PNOZmulti 2: PNOZ m B1
• sicheres E/A-Modul PNOZ m EF PDP Link
• sicheres E/A-Modul PNOZ m EF 8DI4DO
• sicheres E/A-Modul PNOZ m EF 8DI4DO
• sicheres E/A-Modul PNOZ m EF 2MM
• PNOZmulti Configurator
• Lizenzschlüssel für PNOZmulti Configurator

Informationen:
• Bestellnummer: 3S000001
• 4 mm Sicherheitsbuchsen
• Betriebsspannung 24VDC
• Anwendung: Expirimentierrahmen oder als Tischgerät

Begleitunterlagen:
• Bedienungsanleitungen für Komponenten
• Dokumentation
• Programmierbeispiel
• Übungsaufgaben inkl. Lösungen

Benötigtes Zubehör:
• Netzteil


Weitere Informationen weiter unten unter DOWNLOAD

Download